- Rédactrice en chef adjointe

Start-ups, Reformen und Co - Deutschland und Frankreich bitten zu Tisch


mercredi 09 novembre 2016
20
0
0
 
 

"Wirtschaft, Start-ups, Innovationen 4.0: Neue Herausforderungen für die deutsch-französischen Beziehungen". Um diese Themen drehen sich die diesjährigen Deutsch-Französischen Roundtables, die ParisBerlin vom 8. bis zum 9. Dezember in Reims organisiert. Was dort alles auf dem Programm steht, lesen Sie hier.


© ParisBerlin















2.200 Städtepartnerschaften, 30 deutsch-französische Wirtschaftsclubs und 186 deutsch-französische Studiengänge. Initiativen wie diese zeigen, wie konkret und dynamisch das deutsch-französische Netzwerk ist. Zu dieser Dynamik möchten auch die Deutsch-Französischen Roundtables beitragen, die zwei Tage lang die wichtigsten deutsch-französischen Akteure aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft zusammenbringt, um über die Herausforderungen von morgen zu diskutieren.

Wirtschaft, Innovation, Entwicklung


Nach einer ersten Ausgabe in Hamburg in 2015, finden die Roundtables dieses Jahr vom 8. bis 9. Dezember in der französischen Stadt Reims statt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen drei Diskussionsrunden zu den Themen Wirtschaft, Innovation und Entwicklung, die von Lise Jolly, Chefredakteurin von ParisBerlin und Journalistin bei France Info und Pascal Thibaut, Deutschland-Korrespondent von Radio France Internationale, animiert werden.

Im Rahmen dieser runden Tischen werden verschiedene Initiativen wie die Wirtschaftsjunioren oder die Européens sans frontières vorgestellt, Überlegungen zur Wiederankurbelung des deutsch-französischen Motors gemacht und über eine gemeinsame Wirtschaftsagenda Deutschlands und Frankreichs diskutiert.

Als Redner sind unter anderem Bertrand De Cordoue, Leiter Public Affairs bei Airbus, der Geschäftsführer von Flixbus Frankreich, Yvan Lefranc-Morin sowie Philippe Gustin, Präfekt und ehemaliger Botschafter Frankreichs in Rumänien gelanden.

Eine stetig neue Herausforderung


Die deutsch-französischen Beziehungen für eine starke historische Bindung, die alle gesellschaftlichen Bereiche mit einbezieht, doch leidet diese Bindung heute unter mangelnder Koordination und zunehmender Überalterung. Die Motorfunktion, die das deutsch-französische Paar innerhalb Europas innehat, muss daher stets aufs neue bewiesen werden. Wie die erste Ausgabe 2015 gezeigt hat, nehmen die Deutsch-Französischen Roundtables, die neue Synergien schaffen und Ideen und finanzielle Mittel bündeln, angesichts dieser Schwierigkeiten eine besondere Rolle ein.

Neben den runden Tischen werden daher zusätzliche Networking-Sessions stattfinden, die einen Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken ermöglichen sollen. Die Schlussfolgerungen der Roundtables werden am 9. Dezember um 12 Uhr live auf der Internetseite von ParisBerlin übertragen und im Anschluss an die Veranstaltung als Weißbuch herausgegeben.
 
Plus d'actualités
15/12/2016 | 10:32

Neue Energie für den deutsch-französischen Motor

Wirtschaft, Start-ups und Innovation 4.0. Um diese Themen ging es am 8. und 9. Dezember auf den vom Club ParisBerlin und der Stadt Reims organisierten Deutsch-Französischen...
Neue Energie für den deutsch-französischen Motor
12/07/2017 | 13:05

Lettre ouverte à Monsieur le Président de la République

Olivier Breton, éditeur et Directeur du magazine ParisBerlin, Marwan Lahoud, Président du Club ParisBerlin et Pr. Philippe Meyer, Président du Club de StaÃ...
Lettre ouverte à Monsieur le Président de la République
07/01/2016 | 00:00

Paris - Foire : stand ParisBerlin au salon du travail et de la mobilité professionnelle

stand ParisBerlin au salon du travail et de la mobilité professionnelle à la grand halle de la villette.
29/06/2017 | 17:17

Die neue Ausgabe von ParisBerlin erscheint in Kürze

Anfang Juli erscheint die 118. Ausgabe von ParisBerlin. Hier gibt es schon einmal einen Blick ins Inhaltsverzeichnis.
Die neue Ausgabe von ParisBerlin erscheint in Kürze
24/06/2016 | 15:20

Édito : Vendredi noir sur l'Europe

Le Club ParisBerlin et le Cercle franco-allemand de Staël s'expriment sur le Brexit.
Rédiger un commentaire
  
Nom *
Email *
Votre commentaire *
Recevez la newsletter
du franco-allemand et retrouvez
tous les mois l'actualité européenne
OK
Observatoire des pôles d'excellence

Coming soon : le premier observatoire digital des pôles d'excellence en Europe

Retrouvez nos magazines, des articles à l'unités et de nombreux cadeaux Parisberlin (livres, t-shirts, tasses etc...) dans notre boutique !
Novotel
© All Contents |  Contacts | Mentions légales
{POPUP_CONTENT}